Gedanken eines Normalos

 

* Startseite     * Archiv     * Kontakt



Gedanken eines Normalos






Liebe Steuerhinterzieher

AUS MEINER SICHT

Liebe Steuerhinterzieher

 

Nun ist es also soweit, die Justiz in Form von Staatsanwälten und Steuerfahndern jagt die Steuerhinterzieher aus ihren Löchern.

Das ist richtig so, denn jeder Mensch ist verpflichtet, Steuern zu zahlen und dies bitte auch korrekt. Erwischt man die Hinterzieher, drohen Ihnen zurecht Strafen für ihre Vergehen.

 

Zu beobachten ist heute, wie ein Gros der Politiker sich aufs Schärfste über die Managergilde aufregt. Berechtigt natürlich, denn eine unvorhersehbare Macht hat Auswirkung auf die "Volksvertreter": Der öffentliche Druck.

Vorher noch in dem Wissen, der Manager speist die Politiker mit Aufsichtsratsposten und eventuellen Einstiegspositionen nach der Politikkarriere, muss man jetzt in den sauren Apfel beißen und die Hand, die einen füttert oder später füttern soll, schlagen.

 

Wie konntet Ihr auch nur Steuern hinterziehen? Hättet Ihr Steuerhinterzieher nicht lieber jemanden verhauen können? Jemanden ausser den Staat beklauen? Etwas verwüsten? Etwas oder jemanden zerstören?

Ihr hättet Euch viel Ärger erspart, wärt Ihr doch hier mit einer geringen Bewährungs- oder Geldstrafe davongekommen.

Aber wenn es um Steuern geht, bekommt man schon Angst vor der Wiedereinführung der Todesstrafe. Da wird nach heftigeren Strafen gerufen, auch für "kleine Fische" gleich Haftstrafen. Der kleine Mann habe Aufklärung verdient.

Entschuldigung, aber ich kleiner Mann sehe lieber einen Kinderschänder im Gefängnis als einen Steuerhinterzieher.

Aber am Ende steht doch wieder nur die unersättliche Gier nach Geld. Es ist nicht die Frage, ob unser Land demokratisch ist, sondern ob es wirtschaftlich ist.

Liebe Steuerhinterzieher, Sie haben bewusst Fehler gemacht. Die Volksvertreter haben sich mal wieder unbewusst lächerlich gemacht. Sie bekommen die gerechte Strafe. Auf der anderen Seite sind wir machtlos. 

20.2.08 13:31
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung